Willkommen

beim Chapter AMETHYST

Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Unternehmernetzwerk mit dem regelmäßigen Frühstück im Herzen Münchens interessieren.

BNI - Business Network International, das erfolgreichste Empfehlungs-Marketing-Netzwerk seit 25 Jahren.

Mehr darüber gibt's hier »

Der BNI Amethyst Netzwerker des Monats April 2015:

Martin Krammer

Lernen Sie vom Networking Champion.

Sein Erfolgsrezept »

WICHTIG: Neue Location: Hotel Angelo

Wir haben mit dem Hotel ANGELO in München vereinbart, ab 2014 hier zu frühstücken. Wir freuen uns über diese tolle Location. Adresse: Albert-Roßhaupter Straße 45 81369 München INFO für Gäste: Die Ti […]

Jetzt den ganzen Artikel lesen »
BNI - Business Network International

Neues vom Unternehmernetzwerk AMETHYST:

  • Besucherolympiade bis Juli 2015 Das Unternehmernetzwerk Amethyst hat sich zum Ziel gesetzt, noch mehr Gäste einzuladen und von unserem Business-Netzwerk zu begeistern. Zu diesem Zweck gibt es nun eine Besucherolympiade, die bis zum letzten Juli-Termin (Donnerstag, 30.07.2015) läuft. Anschließend wird das Gewinner-Team gekürt und darf als Belohnung einen Monat lang das blaue Schild des "Netzwerker des Monats" tragen. Gäste unserer cluBNIght im April 2015 zählen natürlich auch :) Wir freuen uns auf neue Gesichter, spannende Unternehmen und tolle Präsentationen!
  • 10 Minuten Präsentation: Rautgundis Kießler Rautgundis Kießler ist als Coach sowohl für private wie berufliche Belange zuständig, egal wo sich ihre Kunden bei der Lebensplanung oder im Business, momentan gerade befinden. Bei dem beruflichen Coaching geht es meist um die Führung, sprich das Chef sein, als auch um das Zusammenspiel mit den Mitarbeitern. Rautgundis verrät uns: „70 % aller Mitarbeiter sind unangagiert, 15 % aller Mitarbeiter sogar aktiv unangagiert“. Bei Existenzgründern dreht sich vieles um die Frage: „Jetzt bin ich Chef, was nun?“ Rautgundis hilft ihren Kunden bei der strukturierte Aufgabenverteilung und einer guten Organisation der Aufgaben, um nicht im Hamsterrad zu enden.
  • 10 Minuten Präsentation: Franziska Hesedenz Franziska Hesedenz verschafft uns einen sehr persönlichen Einblick in ihre Kindheit und Jugend. Ihre Schulzeit und ihr Elternhaus, sprich die Beziehung zu Ihren Eltern – im Besonderen zu ihrem Vater, haben sie geprägt und vor allem neugierig gemacht, auf der Suche nach Neuem und Veränderungen in ihrem Leben. Begeistert von den eigenen Erfahrungen mit der Meditation, erkennt sie ihre Berufung, dieses Geschenk an möglichst viele Menschen weiter zu geben… Es ist ihr in ihrem Leben ständig begegnet, wie sich Menschen durch die Meditation verändern. Besonders einschneidend war das Erlebnis, als sie ihrem Vater dabei verhalf, erstmalig zu meditieren. Franziska war völlig überrascht von den Auswirkungen: „Ich habe meinen Vater noch nie so gesehen, der war nach seiner ersten Meditation ein völlig anderer Mensch“.
  • 10 Minuten Präsentation: Max Haarländer Max Haarländer weist darauf hin, dass ein Inkassobüro eine Zulassung benötigt. D. h. seriöse Inkassobüros sind beim Amtsgericht registriert. Das Leistungsspektrum von Max Haarländer umfasst: Bonitätsprüfungen (= Auskunftei) Beratung Gezielte, ausdauernde und langjährige Schuldnerüberwachung Vollstreckung (schriftlich, telefonisch, vor Ort mittels Außendienst (= „Kampfmaus“ Michael Schneider) Gerichtliches Mahnverfahren (Mahnbescheid) u.v.m. Die Firma Merkur GmbH Inkasso und Forderungsmanagement arbeitet ausdrücklich ohne einen jährlichen Mitgliedsbeitrag, d.h., es erfolgt eine erfolgsbezogene Abrechnung. Bei erfolglosem Inkasso entstehen dem Kunden zum Forderungsausfall nicht noch zusätzliche Kosten. Achtung! Die gesetzliche Verjährungsfrist für offene Rechnungen beträgt 3 Jahre – somit können offene Rechnungen nur noch ab dem Jahr 2012, verfolgt werden.
  • 10 Minuten Präsentation: Thorsten Jochim Thorsten Jochim, unser Starfotograf, beeindruckt uns zu Beginn mit seinen Bildern aus Athen in Griechenland. Egal ob Wirtschaft, Politik, High Society, oder ein privater Kunde, Thorsten ist überall zuhause! So findet man ihn beispielsweise auf der RIFA Messe oder in Firmen, wenn er Geschäftsportraits oder Bilder von der Produktion ablichtet. Selbst Schmankerl fotografiert er so schmackhaft, dass man am liebsten von seinen Fotos abbeißen möchte, weil sie einfach Appetit auf mehr machen!
  • Neues Mitglied: Andreas Kordwig Für den Bereich IT und IT Sicherheit haben wir nun ein neues Mitglied im Chapter: Andreas Kordwig. Besuchen Sie die Profil-Seite, um mehr über das Unternehmen Sunny IT zu erfahren.
  • 10 Minuten Präsentation von Markus Flür, 14.08.2014 Markus Flür zeigt uns zu Beginn seiner Präsentation sehr eindrucksvolle „vorher-nachher-Fotos“, sprich Bilder von Objekten, wo er den Zustand der Treppe sowohl vor, als auch nach der Treppenrenovierung, dokumentiert. (Die schönen Aufnahmen sind übrigens von unserem Fotografen Thorsten Jochim gemacht worden.) Man erkennt sofort, wie sehr sich das Gesamterscheinungsbild der Immobilien, verbessert hat. Häufig ist das Treppenhaus auch das erste, was ein Besucher sieht, wenn er eine Immobilie betritt. Ist der erste Eindruck „schäbig“ kann das restliche noch so schön sein… In seinem Film sieht man vom Aufmaß, bis zur komplett fertig renovierten Treppe, alle wichtigen Arbeitsschritte. Ein professionelles Konzept, welches super funktioniert und auch preislich bezahlbar ist. Man bekommt bei Markus Flür viele verschiedene Dekore in Laminat und Vinyl – auf Kundenwunsch, fertigt Markus die Treppenstufen auch in Massivholz an. Als Zusatzleistung, kann man bei Ihm auch immer den passenden Boden, in Laminat, Vinyl oder Echtholzparkett in Auftrag geben. Markus scheut sich nicht vor schwierigen Herausforderungen, detailverliebt nimmt er individuelle Kundenwünsche an und setzt sie mit handwerklicher Raffinesse perfekt um.
  • 10 Minuten Präsentation von Klaus Hermann Schliwa, 31.07.2014 Klaus Hermann Schliwa gibt uns einen tieferen Einblick in seinen beruflichen Alltag. Vernünftige Blumenkübel/Blumenkästen sind oftmals vergriffen. Die in den Bau- und Großmärkten erhältlichen Pflanzen sind meist minderwertige Container Ware. Wenn seine Kunden solche Ware in Eigenregie besorgen, passieren viele Fehler, die Pflanzen werden braun, die besorgte Erde ist minderwertig, Pflanzen stehen faulend im Wasser…usw. Auch wenn seine Kunden sich noch so viel Mühe geben, kann am Ende das Ergebnis nicht so sein, wie es sein sollte und die Enttäuschung ist oft groß… Die große Stärke von Klaus Hermann liegt darin, dass er weiß, welche Pflanze sich für sonnige, und welche für schattige Plätze eignet. Er weiß welche Pflanze Trockenheit mag, und welche die Feuchtigkeit liebt. Er kennt sich aus, welche Erde eine Pflanze benötigt und ob eine Pflanze pflegeleicht ist oder nicht. Für seine Kunden besorgt er selbst nie billige Container Ware. Den Unterschied sieht man sofort. Als Landschaftsgärtner und Florist, muss er zudem auf die verschiedenen Jahreszeiten und den Rhythmus der Natur achten. So hat jede Gartenarbeit auch „ihre Zeit“. Umso verwunderter sind seine Kunden, wenn Klaus Hermann mit seiner Arbeit fertig ist. Eine gute Qualität und eine solide Arbeit hat eben ihren Preis. Dafür hält die Freude am tollen Ergebnis viel länger an. Für viele wäre es günstiger gewesen, wären sie gleich zum Profi gegangen.
  • 10 Minuten Präsentation von Thomas Meindl, 24.07.2014 Ein Steuerberater beschäftigt sich normalerweise mit der „Vergangenheit“, sprich, mit der Aufarbeitung von Zahlen aus der Vergangenheit (vgl. laufende Buchhaltung/Bilanz/Jahressteuerausgleich usw.) Das alleine genügt Thomas Meindl nicht. Als Unternehmensberater ist ihm vor allem die Zukunft wichtig, also die Unternehmensplanung, die Zielsetzungen im Unternehmen und die regelmäßige Kontrolle der Zielerreichung. Um ein Ziel zu erreichen, ist ein eiserner Wille von Nöten. Die 10-Minuten-Präsentation von Thomas Meindl ist ganz im Sinne von BNI: „Wer gibt gewinnt!“ Thomas definiert für uns genau was ein Ziel ist, von der konkreten Formulierung bis hin zu allen Eigenschaften, die ein Ziel unbedingt haben muss… Im ausgeteilten Informations-Arbeits-Blatt sind viele wertvolle Informationen, mit deren Hilfe jeder sowohl seine persönlichen Ziele im eigenen Unternehmen, als auch seine Ziele für Amethyst klar definieren, als auch den Grad der Zielerreichung überprüfen kann.
  • 10 Minuten Präsentation von Andreas Münster, 17.07.2014 Andreas Münster erklärt uns in seiner 10-Minuten Präsentation das interessante Produkt „SIGGI“, der Signal Iduna Versicherung. Es handelt sich um eine fondsgebundene Rentenversicherung. Die großen Vorteile gegenüber Produkten der Konkurrenz sind:
    • Hohe Rendite
    • Sicherheit (Sicherungsvermögen, d. h. garantierte Auszahlungssumme)
    • Flexibilität / Geldentnahme ohne Kündigung und ohne Kosten möglich
    • Attraktive Fondspalette zur Auswahl
    • Möglichkeit je nach Börsenphase von Kursschwankungen zu profitieren
    • Ausschluss menschlichen Versagens (Fondsmanager ist ein Computer)
    Weitere Informationen bekommt Ihr im persönlichen Gespräch mit Andreas Münster und in dem ausgeteilten Informationsblatt.